Freiwillige Feuerwehr Leonberg

Ehrenabend

Bericht vom 27.04.2018
21 Bild(er)  

Am Freitagabend, den 27. April 2018 fand der Ehrenabend der Freiwilligen Feuerwehr Leonberg in der Steinturnhalle statt. An diesem Abend wurden Feuerwehrangehörige der Feuerwehr Leonberg für besondere Verdienste ausgezeichnet. Des Weiteren wurde eine
Leonberger Firma für die Unterstützung der Feuerwehr mit dem Titel „Partner der Feuerwehr“ ausgezeichnet.
Kommandant Wolfgang Zimmermann eröffnete die Veranstaltung mit musikalischer Umrahmung durch den Musikverein Lyra Eltingen.
Jürgen Wohlbold (Leiter des Kreisspielmannzuges) und Norbert Karger konnte Bauer Elke für 30 Jahre aktive Tätigkeit durch die Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände ehren.

Mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Silber vom Land Baden-Württemberg für 25 Dienstjahre bei einer Feuerwehr wurden Buch Holger, Kogel Frank, Leckschas Arne, Peuker Carsten, Schwegler Armin und Spreiter Bernhard von Markus Priesching (Kreisverbandsvorsitzender) geehrt.

Für 30-jährige Mitgliedschaft bei der Feuerwehr Leonberg konnte die Feuerwehrführung Bauer Elke, Bauser Markus, Schneider Andreas, Schwarz Hans Georg, und Walter Jochen ehren.

Wagner Thomas wurde für 40-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr Leonberg von der Feuerwehrführung ausgezeichnet.

Die Auszeichnung für 50-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr Leonberg konnte Auracher Werner, Bäuerle Rainer und Schneider Heinrich in Empfang nehmen.

Dies wurde nur noch durch drei Kameraden allesamt aus der Abteilung Gebersheim getoppt werden. So konnten an dem Abend Epple Gerhard, Killinger Herbert und Kogel Lothar für Ihre 60-jährige Mitgliedschaft und treue zur Feuerwehr Leonberg geehrt werden.

Im Rahmen des Ehrenabends wurden ebenfalls die Firma Brenner Käfer sowie die August-Lämmle-Schule zum „Partner der Feuerwehr“ ernannt. Dazu bekamen Vertreter der Firma sowie der Rektor der Schule eine Tafel übergeben, mit der sie auf diese Auszeichnung an ihrem Firmensitz aufmerksam machen können.
Die Firma Brenner Käfer ermöglicht ihren Mitarbeitern im Einsatzfall den Arbeitsplatz zu verlassen um anderen zur Hilfe zu eilen. Die Feuerwehr ist auf solche Firmen angewiesen und ist für das Entgegenkommen sehr dankbar, denn nur so kann die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Leonberg im Tagesfall sichergestellt werden.
Die August-Lämmle-Schule unterstützt mit ihrem besonderen Engagement im Rahmen der Schul-AG die Feuerwehr Leonberg so das schon einige Mittglieder für die Jugendfeuerwehr durch die Zusammenarbeit gewonnen werden konnten und so ein wichtiger Beitrag für die Einsatzfähigkeit der Wehr in der Zukunft geleistet wird.

Mit dem Deutschen Feuerwehr Ehrenkreuz in Bronze wurde Nowak Joachim und Weidle Rainer von der Abteilung Leonberg für hervorragende Leistungen im Feuerwehrwesen geehrt.
Joachim Nowak engagierte sich viele Jahre in der Atemschutzausbildung für den Kreis Böblingen und Altkreis Leonberg.

Rainer Weidle ist als langjähriger Zugführer in der Abteilung Leonberg eine Stütze für die Abteilung nicht nur fachlich auch kameradschaftlich. Rainer engagiert sich auch seit vielen Jahren in der Atemschutzausbildung auf Kreisebene und am Standort.

Mit der Silbernen Ehrenmedaille des Landesfeuerwehrverbandes für die Anerkennung hervorragende Leistungen im Feuerwehrwesen wurde Kucher Marcus ausgezeichnet.
Marcus Kucher ist zweiter Stellvertretender Kommandant und Stellvertretender Abteilungskommandant der Abteilung Höfingen.

Auch der neue Oberbürgermeister Martin Kaufmann ist der Einladung zum Ehrenabend der Feuerwehr gerne gefolgt. Er nutzte die Gelegenheit um sich bei den Geehrten, sowie den aktiven Feuerwehrkameraden für ihr Engagement für Leonberg und die Bürger der Stadt zu bedanken. Er war es auch, der in dem festlichen Rahmen Gerald Jauß die Ernennungsurkunde zum stellvertretenden Abteilungskommandanten, sowie Volker Röckle die Ernennungsurkunde zum Abteilungskommandanten der Abteilung Leonberg überreichte.

Zum Ende der Veranstaltung hat die Feuerwehrführung alle Partnerinnen und Partner der Feuerwehrmitglieder auf die Bühne gebeten, um ihnen ein kleines Dankeschön zu übergeben.

Der Kommandant der Feuerwehr Leonberg bedankte sich bei allen Geehrten für ihre außergewöhnliche Arbeit und Engagement für die Freiwillige Feuerwehr Leonberg.