Freiwillige Feuerwehr Leonberg
Einsatzbilder

Sattelauflieger im Vollbrand

Einsatzdaten:
  • Alarmzeit: 02:12 Uhr
  • Datum: 18.04.2019
  • Einsatzort: Leonberg, Autobahn 8, Fahrtrichtung Karlsruhe
  • Stichwort: Lkw-Brand
Eingesetzte Fahrzeuge:
  • AB-Mulde Leonberg mehr
  • Kdow-2 Leonberg mehr
  • ELW Leonberg mehr
  • TLF-20/40 SL Leonberg mehr
  • HLF-20-1 Leonberg mehr
  • HLF-20-2 Leonberg mehr
  • RW-2 Leonberg mehr
  • AB-Atemschutz Leonberg mehr
  • WLF-2 Leonberg mehr
  • GW-T Leonberg mehr
  • WLF-1 Höfingen mehr

Einsatzbericht:
(mf) Die Feuerwehren Leonberg und Rutesheim wurden auf die Autobahn 8 in Fahrtrichtung Karlsruhe alarmiert. Dort war auf Höhe des Rastplatzes Höllberg von Verkehrsteilnehmern ein LKW-Brand gemeldet worden.

Vor Ort stellte sich heraus, dass auf dem Beschleunigungsstreifen des Parkplatzes ein Sattelauflieger in Vollbrand stand. Die aus Webgarnrollen bestehende Ladung brannte komplett und war teilweise vom Auflieger gefallen. Dem LKW-Fahrer war es noch gelungen, die Zugmaschine vom Sattelauflieger abzukuppeln und in sicherer Entfernung abzustellen. Hierbei zog er sich allerdings Verletzungen zu. Diese wurden beim Eintreffen der Feuerwehr von der Besatzung eines Rettungswagens erstversorgt.

Die Feuerwehren Leonberg und Rutesheim bekämpften den Brand mit mehreren Löschrohren unter Atemschutz. Da die brennenden Webgarnrollen aus Baumwolle ein riesiges Glutnest darstellten, waren hierzu große Mengen an Löschwasser erforderlich. Das Wasser wurde mit mehreren Löschfahrzeugen von einem naheliegenden Gewerbegebiet im Pendelverkehr zur Brandstelle transportiert.

Um die Ladung endgültig löschen zu können, musste diese komplett vom Sattelauflieger abgeladen und von der Autobahn gebracht werden.

Diese Aufgabe übernahm der Ortsverband Leonberg des Technischen Hifswerkes unterstützt von Einsatzkräften der Feuerwehr. Mittels Radlader wurden die Garnrollen von der Ladefläche gezogen, mit Wasser gekühlt und anschließend mit Lastwagen zur ehemaligen Autobahnmeisterei transportiert. Dort hatte die nachalarmierte Feuerwehr Heimsheim einen Ablöschplatz eingerichtet, an welchem die glimmenden Webgarnrollen endgültig gelöscht und zwischengelagert wurden.

Neben den Feuerwehren aus Leonberg, Rutesheim und Heimsheim waren der Rettungsdienst, der DRK Ortsverein Weissach-Flacht, die Autobahnpolizei, der Abschleppdienst sowie die Autobahnmeisterei im Einsatz.


  • Bilder
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand
  • Sattelauflieger im Vollbrand